Was liest eigentlich... der Buchplausch

Was liest eigentlich... der Buchplausch

Willkommen beim Buchplausch ... dem Interview-Podcast!

Was liest eigentlich... Timo Niessner?

Was liest eigentlich... Timo Niessner?

Fragt euch doch mal: Wie atmet ihr gerade? Denn genau diese Frage stellt unser heutiger Gast Timo Niessner seinen Kund:innen als Erstes.
Mit ihm tauchen wir in diesem Buchplausch ab und beschäftigen uns tatsächlich mit dem Atmen. Was "richtige" Atmung eigentlich ausmacht, erklärt uns Timo Niessner, ein absoluter Experte auf diesem Gebiet. Was hinter dem "Atem-Esspresso" und Begriffen wie "Electric Motion" steckt, verrät er uns in einem spannenden Gespräch rund um die verschiedenen Aspekte des Atmens. Darüber hinaus ist Timo passionierter Wassersportler – vor allem unter der Wasseroberfläche. Also: Eintauchen und reinhören in den Buchplausch! 🎧

Was liest eigentlich... Michael Kegler?

Wir finden, dass Übersetzer:innen oft viel zu wenig Raum bekommen obwohl sie in der Welt der Literatur so eine wichtige Rolle erfüllen. Deswegen freuen wir uns umso mehr, uns mit Michael Kengler, Übersetzer für portugiesische Literatur, über seinen Weg in dieses Berufsfeld auszutauschen. Wir sprechen über Portugal und Brasilien, seinen Zweit-Job als Buchhändler, Lesereisen und Literatur im Allgemeinen. Über die Hintergründe seines Arbeitsalltags und die Fähigkeit sich in die Denkweise von Autor:innen zu versetzen und vieles mehr. Reinhören lohnt sich absolut!

Was liest eigentlich... Jannis Ersel?

Im Buchplausch wird es diese Woche sportlich: Der ehemalige Profi-Eishockeyspieler Jannis Ersel berichtet aus seiner aktiven Zeit sowie von seiner jetzigen Arbeit hinter den Vereinskulissen im Sponsoring & Partner-Management. Ganz schnell wird im Gespräch klar: Der Eishockey-Sport lässt ihn nicht los und sein Herz brennt nach wie vor für seinen Verein, die Stuttgart Rebels. Von der Spannung auf dem Eis, dem Team-Geist und von Jannis' Weg in den Profisport sowie den dazugehörigen Erfolgen und Herausforderungen – unbedingt reinhören! 🎧

Was liest eigentlich... Christoph Heiden?

Unseren heutigen Gast kennen wir bereits aus einem Buchplausch von Anfang des Jahres. Damals haben wir mit Christoph Heiden, seines Zeichens Autor, Podcast-Host von "Kaffee, Kekse, Midnight Movies" und absoluter Horrorfilm-Fan, über seine Faszination für Agatha Christie Filme gesprochen. Dieses Mal geht es passend zur düsteren Jahreszeit um Horror- und Gruselfilme. Warum Grusel auch gemütlich sein kann, welche Klischees Christoph einfach einmal zu oft gesehen hat und was eigentlich Anne und Anja von Horrorfilmen halten, erfahrt ihr hier. Von Halloween, Albträumen, Rotkäppchen und weißen Haien – eines ist sicher: Es wird spooky!

Was liest eigentlich... Evi Gampl?

Evi Gampl ist gelernte Landschaftsgärtnerin, Fachfrau für Kräuter und Heilpflanzen aller Art und führt ihren eigenen Gartenbaubetrieb. Die Liebe zu Pflanzen, der Natur und den Jahreszeiten hört man ihr in jedem Satz an und so erzählt sie im Buchplausch vom großen Glück, das zu machen, was ihr persönlich die allermeiste Freude bringt. Über ihre Kräutersammlung, von botanischen Schatztruhen und Baumlehrpfaden bis zum Bierbrauen mit Kräutern – unbedingt reinhören!

Was liest eigentlich... Katinka Emminger?

Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein ganz spezieller Ort, der durch seine lichte, helle Atmosphäre und seine unglaubliche Vielfalt an Medien einzigartig wird. Katinka Emminger ist Direktorin eben dieser Bibliothek und die Liebe zu ihrem Arbeitsplatz hört man ihr so deutlich an, dass es eine wahre Freude ist. So ist ein Buchplausch über eine ganz besondere Bibliothek entstanden: Von der Wichtigkeit des Zugangs zu Informationen, über Bücher bis zu singenden Sägen, von Meeresbiologie bis Medienkompetenz – ein Gespräch, in das man unbedingt reinhören sollte, auch (oder gerade) als Nicht-Stuttgarter:in!

Was lesen eigentlich ... Anne und Anja diesen Sommer?

Euch fehlt doch bestimmt noch Lesestoff für den Sommer? Bevor der Buchplausch sich bis Mitte September in die Sommerpause verabschiedet, helfen Anja und Anne euch gerne mit neuen Leseempfehlungen aus: Von einer unerwarteten Schwangerschaft mit 57, der alltäglichen Physik des Unglücks, über die Liebe zwischen zwei Männern im Polen der 1980er. Euch erwarten zwei Außenseiter, die sich trotz Mobbings behaupten, ein Flugzeugabsturz in der Wildnis Amerikas, transparente Menschen und die besondere Beziehung zweier Schwestern.
Außerdem würden uns eure aktuellen Lieblingsbücher für den Sommer wahnsinnig interessieren: Schreibt uns gerne oder schickt einfach eine kurze Sprachnachricht, wir würden uns sehr freuen!

Was liest eigentlich... Ralf Buchinger?

Moderator, Nachrichtensprecher, Literatur-Vorleser, Schauspieler, Sprech- und Stimmtrainer: Mit Ralf Buchinger haben wir diese Woche einen Gast mit vielen Facetten und einer Extra-Portion Mikrofonerfahrung im Buchplausch. Wir haben mit ihm über seine Leidenschaft für das Sprechen, Literatur und Wortspielereien gesprochen und darüber, wie sein Projekt "Die Wortlauten" entstand. Von der magischen 5-Minuten-Grenze im Radio, über die Stimme von Robert De Niro, Lampenfiebertricks von Heinz Erhardt, vom Zauberlehrling über Faust zu wilden Gedichten und der Notwendigkeit von gesundem Narzissmus – es lohnt sich reinzuhören! 🎧

Was liest eigentlich... Arved Fuchs?

Arved Fuchs – in Bad Bramstedt geboren, Ausbildung bei der Handelsmarine, Studium der Schiffsbetriebstechnik, selbstständig gemacht. Er ist Polarforscher, Buchautor und (für uns) ein Abenteurer im besten Sinne. Über seine Expeditionen sind zahlreiche Fernsehdokumentationen und Artikel in Zeitschriften wie „National Geographic“, „GEO“ und „Stern“ erschienen und heute ist er tatsächlich zu Gast im Buchplausch. Wir freuen uns auf Geschichten über das Kältetraining im Kühlraum eines Schlachthofs, über das große Fernweh und die Lehrzeit bei den Inuit im nördlichsten Dorf Kanadas. Von der Demut vor der Natur, den sichtbaren Folgen des Klimawandels und dem Meer als Schnittstelle. Es gilt also wieder: Unbedingt reinhören! 🎧

Was liest eigentlich... Dörte Kelm?

Dörte Kelm ist Raumausstatterin, studierte Produktdesignerin und Gründerin von Fien'Tüch, norddeutsch für "feines Zeug". Hier finden sich wunderbare Tücher, die unglaublich vielseitig und nachhaltig einsetzbar sind. Die Liebe zu Stoffen und Textilien ist der rote Faden in Dörtes Leben. Was das japanische "Furoshiki" für sie bedeutet, warum man für den Einstieg eigentlich nur einen Knoten können muss und welche Rolle Nachhaltigkeit in ihrem Leben spielt, erfahrt ihr im Buchplausch. Also unbedingt reinhören! 🎧