Buchplausch

Buchplausch

Willkommen beim Buchplausch ... dem Podcast über Bücher, Hörbücher und Verlagsleben!

Was lesen eigentlich... Nadja & Christoph Manske, leidenschaftliche Stuttgart Reds (ja, es geht um Baseball ⚾️)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Christoph hat damals das Fußballtraining geschwänzt und ist mit einem Freund zum Baseball gegangen – gekommen um zu bleiben könnte man auch sagen, denn dieser Sport hat ihn sofort gepackt. Mehr noch: Er hat sich am selben Tag noch angemeldet, das war ein Mittwoch, und samstags hatte er das erste Spiel. Die Regeln? Christoph sagt, das ist so ein bisschen wie Brennball – und das kennen wir ja noch aus der Schule, oder? Und wie ist das bei Softball? Nadja sagt, die Regeln sind ähnlich, wenn nicht sogar gleich wie beim Baseball. Es gibt so einige kleine Unterschiede, aber von den Regeln an sich ist alles identisch. Die wenigsten von uns wissen, dass es in Deutschland weltweit erfolgreiche Baseball-Vereine gibt. Also wollten wir von diesem coolen Sportler-Pärchen mehr über den Sport und die Stuttgarter Reds (wo ist dieser Club zu finden, Historie, Erfolge etc.) erfahren. Was uns aber auch interessierte, war ihre ganz persönliche Sports-Romance ❤️ eine wahre, super schöne Liebesgeschichte, die auf dem Baseballfeld begann. Mehr zu ihren tollsten Erlebnissen im Zusammenhang mit Baseball, ihren größten Erfolgen mit den Stuttgarter Reds und ihrer gelebten USA-Faszination erfahrt ihr hier im Podcast. Ach ja – und was Stephen King mit Baseball zu tun hat, ebenfalls 👍

Ihre Buchempfehlungen? Stephen King - Baseball Fan/ Red Sox https://amzn.to/3ATeY04

Fanfacts gefällig? https://www.factretriever.com/baseball-facts

Und die Stuttgarter Reds findet ihr hier: https://www.stuttgart-reds.de/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.